JSO Kassel e.V.

Kiril Stankow, Dirigent

Kiril Stankow wurde 1982 in Neubrandenburg geboren.

Seit September 2017 ist er als Kapellmeister und Assistent des Chefdirigenten am Staatstheater am Gärtnerplatz in München tätig.

Im Sommer 2018 debütierte Stankow im Rahmen des Gründungskonzerts der Norddeutschen Orchesterakademie in der Hamburger Elbphilharmonie.

International erstmalig auf sich aufmerksam machte er 2013, als er im renommieren Dirigier-Wettbewerb in Besançon nach vier Runden im Finale den zweiten Platz belegte und dort das Orchestre National de Lorraine dirigierte. Ein Jahr später wurde er außerdem zur Interaktion XII nach Berlin eingeladen und dirigierte sich über drei Runden ins Finale.

Stankow konzertierte u.a. mit dem MDR Sinfonieorchester, dem Kritischen Orchester Berlin, der Neubrandenburger Philharmonie, dem Orchestre National de Lorraine, den Landesjugendorchestern Mecklenburg-Vorpommern und Franche-Comté/Fra, dem Coro e Orchestra del Collegium Musicum Bologna/It und dem Ensemble New Babylon.

In der Saison 16/17 gab er sein hochgelobtes Debut mit dem Orchestre de Chambre du Luxembourg, das ihn für die folgende Saison wieder einlud.

Stankow begann bereits im Alter von fünf Jahren das Klavierspiel und startete seine musikalische Laufbahn als Jungstudent an der Hochschule für Musik und Theater Rostock in den Fächern Klavier und Dirigieren. Von 2005 bis 2012 studierte er Dirigat an der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar bei den Professoren Nicolas Pasquet, Gunter Kahlert und Anthony Bramall.

Stankow ist Stipendiat der Richard-Wagner-Gesellschaft und der Friedrich- Ebert-Stiftung.

Weitere Informationen unter www.kirilstankow.com.